Pink Tax – Was das ist und warum Du den Begriff kennen solltest!

An erster Stelle eine kurze Frage an Dich: Was unterscheidet die linken Einwegrasierer von den Einwegrasierern auf der rechten Seite des Bildes? Beide sind von der Hausmarke von Real.

https://www.vzhh.de/sites/default/files/medien/136/bilder/03_LaLigne-Beauty_Einwegrasierer_Real_1170.jpg

Ich kann es dir sagen! Bei der linken Packung kauft ihr genau zehn Einwegrasierer, bei der rechten Packung sind es ebenfalls zehn. Die linke Variante enthält Aloe Vera und Vitamin E, sowohl auch die Rechte. Links aber, sind es spezielle Doppelklinken und besitzen Schwingköpfe – genau wie die Rechten auch. Jetzt habe ich den Unterschied gefunden: links sind die Einwegrasierer pink und rechts blau!

Und nun meine nächste Frage: Welche würdest Du kaufen?

Genau! Bist du ein Mann, dann würdest du wahrscheinlich eher zu der blauen Variante tendieren. Bist du eine Frau, wählst du eher die pinken Einwegrasierer und machst genau das, was die Hersteller von dir erwarten! Ich sage dir: Bist du eine Frau, dann kauf das nächste Mal am besten die Packung für Männer. Denn beim Preis liegt der eigentliche, drastische Unterschied! Die rosa Packung kostet stolze 38% mehr als die blaue! Kannst du dir das vorstellen? Das ist ein sehr großer Unterschied für ein Produkt, was sich eigentlich nur in der Farbe unterscheidet.

Pink Tax

Diese Preisunterschiede waren mir bereits schon vorher bekannt. Umso erschreckender fand ich es, als ich vor einigen Tagen über den Begriff „Pink Tax“ gestolpert bin und feststellen musste, dass ich davon noch nie etwas gehört hatte! Pink Tax bezeichnet sozusagen die „Rosa Steuer“. Diese bedeutet, dass Produkte für Frauen erheblich teurer auf dem Markt angeboten werden, als Produkte für Männer.

Die Verbraucherzentrale Hamburg beschäftigt sich schon länger mit diesem Thema und hat eine Vermutung woran das liegen könnte. Frauen seien offener dafür Geld für Schönheitsprodukte, wie Kosmetik- und Drogerieartikel auszugeben und damit könnten Unternehmen einen höheren Preis für weibliche Pflegeartikel festsetzen.

Ich finde den Unterschied schon bei den Einwegrasierern krass, aber stell dir mal vor, wie viele andere Artikel es noch gibt, bei denen die Unternehmen nach Gender unterscheiden?! Angefangen bei Klamotten über Gebrauchsgegenstände (bspw. Handyhüllen), Spielzeuge und sogar Reinigungsartikel! Der Inhalt ist quasi der Selbe, aber der Preis unterscheidet sich je nach Geschlecht der Zielgruppe und das zum Teil enorm.

Abgesehen davon, dass Frauen in Deutschland scheinbar 20% weniger verdienen als Männer, sollen sie auch noch mehr für alltägliche Produkte ausgeben? Und das auch noch ohne einen Grund oder Vorteil?

Ich bin der Meinung, dass diese Ungerechtigkeit ein Ende haben sollte. Daher mein Tipp vom Anfang: Mädels – geht das nächste Mal beim Einkaufen von Drogerieartikeln einfach in die Männerabteilung!

Tampon Tax

Mit dem Begriff Pink Tax verbindet man übrigens auch die erhöhten Steuern auf Tampons und Binden – die sozusagen Tampon Tax. Die Periode einer Frau ist wie der verstärkte Haarwuchs bei Männern – Es ist einfach natürlich und das sucht sich niemand freiwillig aus! Dennoch werden Artikel, die während der Periode benötigt werden, wie Luxusartikel besteuert! Wiedermal werden Frauen dazu gezwungen mehr Geld auszugeben. Zum Glück gibt es Menschen, die für einen Steuererlass gekämpft haben und in Deutschland werden nun seit 2020 Menstruationsartikel nur noch mit 7 statt mit 19% besteuert!

Daher kommt vielleicht die Vermutung, dass Frauen nicht so preissensibel wären. Wir sind es einfach gewohnt, dass wir für unseren normalen Drogerieeinkauf tiefer in die Tasche greifen müssen und das sollte eigentlich nicht sein. Unternehmen sollten nicht zwischen Mann und Frau, und blau oder pink unterscheiden. Sie sollten die Produkte, die vom Inhalt gleich sind auch mit dem gleichen Preis anbieten!

Die Verbraucherzentrale in Hamburg hat zum Thema Pink Tax auch ein Experiment durchgeführt. Sie haben eine neue Marke erfunden und eine Neueröffnung vorgegeben. Die selbe Creme in zwei verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Preisen. Der Witz an der Creme ist jedoch, dass die Tube durch eine 180°- Drehung zu der anderen Variante wird. Hier könnt ihr euch die Reaktionen von den Besuchern der Neueröffnung ansehen:

Ebenfalls hat die Verbraucherzentrale Hamburg eine „Produktübersicht aller Pflegeprodukte mit Preisvergleich (2019)“ angefertigt und diese kann man sich hier ansehen.

Fazit

Da mir der Begriff „Pink Tax“ noch nicht bekannt war, ging ich davon aus, dass es bestimmt auch Anderen so geht. Daher möchte ich diese Möglichkeit nutzen, um mehr Menschen über dieses Thema aufzuklären.

Achte bei deinem nächsten Einkauf einfach mal drauf und schreib mir gerne in die Kommentare, ob du das genauso ungerecht findest, wie ich!

Ich wünsche dir einen schönen Tag und bleib gesund!

In Liebe, Dilara.

Ein Kommentar zu “Pink Tax – Was das ist und warum Du den Begriff kennen solltest!

  1. Dankeschoen fuer diese interessante Aufklaerung zum Thema Pink Tax. Ehrlich gesagt ist mir das noch nie so wirklich aufgefallen, da ich bei Drogerieartikeln groesstenteils in der Maennerabteilung unterwegs bin. Allerdings werde ich beim naechsten Besuch im Drogeriemarkt darauf achten 🙂 finde die Thematik uebrigens sehr uebersichtlich erklaert & auch das Beispiel sehr gut gewaehlt! Freue mich auf weitere Beitraege von dir 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: